Erfahrungsbericht Hospitation von Godehard Pötter

Ich habe im November 2016 in der Valere Privatklinik im Rahmen meiner ständigen Weiterbildung hospitiert und dabei ein komplettes Settingmodul miterlebt – von der Ankunft der Patienten bis zu deren Entlassung.  Angesprochen hatte mich die Werbeaussage der Klinik, in der extrem kurzen Verweildauer von gerade mal 13 Tagen für ein breites Spektrum an psychischen und psychiatrischen Indikationen ein therapeutisch evidentes Angebot machen zu können.

Ich kann sagen, dass ich aufgrund meiner mehrjährigen Erfahrung in meiner Praxis für Trauma- und Psychotherapie mit einer gesunden Portion an Skepsis dorthin gefahren bin. Erlebt habe ich jedoch ein höchst evidentes Therapiekonzept, bei dem es allen Patienten gelungen ist, sich in kürzester Zeit von einem teils vollkommen darnieder liegenden Vitalitätsniveau zu einer sehr tragfähigen Ebene von Stabilität und Empowerment aufzurichten. Das Erfolgsrezept liegt dabei in der besonderen Konzeption der Valere Klinik, die sich vollumfänglich die tiefenpsychologischen Wirkfaktoren der Gruppentherapie (Katharsis, emotionaler Zusammenhalt und Beziehung) zunutze macht und in geschickter Weise mit systemischen Interventionen in Form von Verhaltenstherapie, Teilearbeit, Körpertherapie und Psychodrama zu einem Ensemble arrangiert, bei dem sich Heilung nicht mehr verhindern lässt. Hierzu trägt letztlich auch die achtsam-wertschätzende, fast schon intim anmutende Atmosphäre des Hauses und seines Teams mit, ebenso eine auf den Gesundungsprozess sorgsam abgestimmte Ernährung und das tägliche Sportprogramm.

Ich habe schon so manches klinische Therapieangebot erlebt – aber noch keines in dieser Kürze und Evidenz. Unser Gesundheitssytem täte gut daran, dieses Konzept zu unterstützen und zu fördern, schon rein aus Gründen der Wirtschaftlichkeit und Kostenersparnis. Dass diese Klinik dabei Modul für Modul gesundete Menschen ins Leben entlässt, die danach unsere Kassen von massiven Dauerkosten entlassen, ist obendrein noch das „Tüpfelchen auf dem i“. Ich war schwer beeindruckt!

 

Godehard Pötter

Heilpraktiker für Psychotherapie

Coaching & Trainer für Kommunikation

D 45663 Recklinghausen, Ortlohstraße 121

Telefon: (++49) 02361 / 84 931 -13 / -14

 

per eMail: info@praxis-poetter.de

Website: www.praxis-poetter.de

Menü
Call Now ButtonRufen Sie uns an